Wie funktioniert die Online-Verschlüsselungstechnologie?

In vielen nachrichten wird darauf hingewiesen, dass Fälle von Diebstahl persönlicher Daten zunehmen. Da sich eine wachsende Zahl von Personen dem Internet zuwendet, um an wichtige Informationen wie E-Mail-Adressen und Kontoauszüge zu gelangen, ist es heute wichtiger denn je, die mit der Verschlüsselung verbundenen Vorteile zu erkennen. Es ist eigentlich ein bisschen ironisch, dass die Mehrheit der Benutzer täglich mit verschlüsselten Diensten zu tun hat und nur wenige wissen, wie diese Art von Technologie funktioniert. Dies soll kein allzu komplizierter Artikel sein, sondern ein kurzer Überblick, der einen Einblick in das Prinzip hinter diesen Systemen sowie in ihre Vorteile gibt. Ein kurzer Blick auf moderne VerschlüsselungstechnikenOnline-Verschlüsselunggibt es in der einen oder anderen Form seit den ersten Tagen des Internets. Wie Sie sich vielleicht vorgestellt haben, musste sie sich im Laufe der Zeit mit dem Aufkommen von Bedrohungen weiterentwickeln.

Es gibt mehrere große Risiken, die mit virtueller Kommunikation und Transaktionen verbunden sind. Dazu gehören:

  • Phishing für persönliche Informationen
  • Die unbeabsichtigte Installation von Malware.
  • Lösegeld-Software, die ein Betriebssystem völlig nutzlos macht.
  • Trojanische Viren, die wochen- oder sogar monatelang schlummern, bevor sie aktiviert werden und Schaden anrichten.
Während einige davon durch den Besuch infizierter Websites abgefangen werden können, werden andere während der Kommunikation zwischen zwei oder mehreren Parteien gesendet (z.B. wenn es sich um ein fehlerhaftes POS-System handelt). Wie funktioniert also die moderne Verschlüsselung? Die gängigste Form ist die so genannte 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Im Wesentlichen bedeutet diese Methode, dass jeder Benutzer einen digitalen "Schlüssel" hat, der genau mit dem anderen übereinstimmen muss. Wenn eine Ziffer oder ein Zeichen fehlt oder fehl am Platz ist, kann ein Dritter nicht auf die Übertragung zugreifen.

Es handelt sich um dieselbe Technologie, die auch von großen Banken und Finanzinstituten verwendet wird, so dass sie in der Tat recht sicher ist. Ihr Einsatz im Zusammenhang mit E-CommerceDieHauptsorge des Durchschnittsverbrauchers besteht darin, wie er sensible Informationen von der Öffentlichkeit fern halten kann. Eine der besten Möglichkeiten, die Risiken des Datendiebstahls zu mindern, ist der Einsatz vertrauenswürdiger E-Commerce-Lösungen, einschließlich solcher, die von Firmen wie Shopify entwickelt wurden. Käufer und Verkäufer, die mit diesen Plattformen interagieren, können sicher sein, dass es nicht zu Hacking und ähnlichen Verletzungen kommt. Dennoch dürfen wir nicht vergessen, dass sich die Technologie auf beiden Seiten der digitalen "Münze" ständig weiterentwickelt. Es kann sehr wohl der Tag kommen, an dem die 256-Bit-Verschlüsselung nicht mehr gültig ist oder kompromittiert wurde.

Aus diesem Grund sollte jeder, der auf das Internet zugreift (auch von einem mobilen Gerät aus), ein leistungsfähiges Antiviren-Software-Paket einsetzen. Diese Systeme werden als zusätzliche Firewall fungieren und dabei helfen, wichtige Informationen zu schützen, die andernfalls in Gefahr geraten könnten. Es besteht kein Zweifel daran, dass der Begriff des Datendiebstahls sowohl von Unternehmen als auch von Verbrauchern sehr ernst genommen werden muss. Aus diesem Grund ist es immer wichtig, die Grundprinzipien moderner Verschlüsselungsmethoden zu kennen.